Banner Bauunternehmen Kupka Um- und Ausbau, Neubau, Fassadenbau

Navigation

Startseite
Leistungsprofil
Neubau 1
Neubau 2
Fassadenbau 1
Fassadenbau 2
Um- und Ausbau
Abdichtung/Trockenlegung

Sonstiges

Aktuelles
Firmengeschichte
Impressum/Kontakt
Reparaturarbeiten zur Werterhaltung wer­den von uns ebenfalls ausgeführt. (mehr..) (25.02.15)
Schimmelpilzsanierungen und Trockenlegungen zur Werterhaltungen in Bestandsbauten wer­den immer wichtiger. Hierbei können wir auf mehrere Referenzobjekte verweisen. (mehr..) (20.02.14)
Als zugelassener Fach­betrieb bieten wir Ihnen das Dämmen Ihrer Fas­sade mit Welt­spitzen­werten an. (mehr..) (02.06.07)
Richtig Heizkosten sparen mit Ihrem zugelassenen Fachbetrieb für das leistungsstärkste Dämmsystem weber.therm plus ultra.
Firmengeschichte
Das Bauunternehmen Kupka hat wie so viele andere mittelständische Unternehmen im Osten Deutschlands, seine Wurzeln in der wechselvollen Wendezeit. Bedingt durch den wirtschaftlichen Umbruch und den Personalabbau bei ehemaligen staat­lichen Betrieben der DDR gab es für den Firmengründer Horst Kupka im Herbst 1990 keine Perspektive mehr in der Niederlassung Wurzen der EBL Leipzig. So entschloß er sich, unterstützt durch seine Familie den Sprung in die Selbst­ständigkeit zu wagen. Dem Maurermeister und Diplomingenieur kamen dabei seine langjährige Erfahrung als Bau­leiter in Leipzig und als technischer Direktor in der Nieder­lassung Wurzen zugute. Hier einige dazu passend Worte des Firmen­gründers aus einem Zeitungsartikel vom Januar 1992:
Putzerbrigade von Horst Kupka aus dem Jahr 1965
Foto der Putzerbrigade von Horst Kupka aus dem Jahr 1965. Ganz links ist der spätere Gründer des Bauunternehmens zu sehen.
"Bereits 1960, als ich mit der Lehre als Maurer anfing, war zu spüren, daß ich vom Bauwesen nicht mehr loskomme. Ich bin auch heute noch der Meinung, daß ein richtiger Handwerksberuf, verbunden mit notwendiger Qualifizierung, eine solide Berufsgrundlage fürs Leben ist.

Durch die drastische Personalreduzierung in der Ersten Bausgesellschaft Leipzig (ehemals BKL) stand auch ich an einem beruflichen Wendepunkt. Im Januar 1991 ließ ich mich in die Handwerkerrolle zu Leipzig eintragen. Zwei Monate später war Betriebseröffnung, zunächst mit der Mini-Belegschaft von 2 Mann.  Als Inhaber eines Maurerhandwerksbetriebes in Wurzen-Roitzsch spezialisierte ich mich vorwiegend auf den Innenausbau und Fassadenbau [...] Wir begannen erst einmal vier Gebäudegiebel in Körlitz, Bennewitz, Burkartshain und Oschatz mit einer Klinkerstrukurfassade zu verkleiden, im April 91 nahmen wir uns eine ehemalige Gaststätte in Klötitz vor. Für dieses komplizierte Objekt mit teilweise Rundfensterbogen und einer Fassadenfläche von fast 700 qm benötigten wir etwa drei Monate.

Nach den Betriebsferien im August stellte ich noch drei Arbeitnehmer ein, seither können wir an zwei Objekten gleichzeitig wirksam wer­den. Insgesamt haben wir bis Jahresende an 15 Gebäuden rund 2600 qm hinterlüftete Wärmedämmfassaden gelegt. [...] Unter der sichtbaren Fassade wer­den schwer entflammbare Dämmplatten auf Mineralwollbasis eingebaut. Noch ein Vorteil des Systems: morscher alter Außenputz muß nicht abgeschlagen oder anderweitig ausgebessert bzw. erneuert wer­den. [...] Bei einer vorhandenen durchschnittlichen Wanddicke von 36,5 cm Ziegelmauerwerk verringert sich der jährliche Heizkostenverbrauch von 7 DM/qm Wandfläche auf 2,15 DM [... ]

Unterm Strich zählt aber nicht nur das verwendete Material, son­dern ebenso die gute Qualitätsarbeit. Mit dem von unseren Mitarbeitern bislang Vollbrachtem sind alle Kunden zufrieden. Das läßt uns optimistisch in die Zukunft blicken.
Doch es blieb nicht beim Innenausbau und Fassadenbau, obwohl diese Bereiche weiterhin einen Kernbestandteil der Unter­nehmens­tätigkeit bilden. Bereits zum fünfjährigen Betriebsjubiläum wer­den 10 Mitarbeiter beschäftigt und das Leis­tungs­spektrum wurde stark erweitert. So wer­den nun fast alle Arbeiten im Hochbaubereich bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe von Eigenheimen in Zusammenarbeit mit Ko­ope­rations­part­nern realisiert. Weiterhin wurden umfangreiche Er­fah­rungen im Um- und Ausbau sowie Trockenbau erworben.

Umfang­reichstes Objekt waren bis dahin die Dachgeschoßausbauten von 13 Häusern im Macherner Schloßblick. Die Sa­nierung des Wachtel­bergturms (ohne Kuppel) gehörte ebenso zu den erfolgreich abgeschlossenen Arbeiten. Bau­werks­trockenlegung, Fenster- und Türerneuerung sowie Dacherneuerung sind weitere Angebote. Spezialität bleiben aber weiter­hin Wärmedämm- und Denk­mal­schutz­fassaden. Ge­lun­ge­ne Objekte aus dieser Phase stehen zum Beispiel in der Wurzener August-Bebel Straße 8 und der Kutusowstraße 18.

Eine damalige Neuheit hat der Betrieb bei hinterlüfteten Vollwärmeschutzfassaden mitentwickelt. Ergänzend zu bisherigen Systemen ist es gelungen, eine Fassade mit geschlossener Putzoberfläche auszuführen, wobei diese Forderung von Denk­mal­schutz und Kommunen mit den Vorteilen der Hinterlüftung verbunden wurden. So verbessern sich Wärme- und Schall­schutz bei gleichzeitig hervorragender Dampfdiffusion. Im Muldentalkreis ist das Bauunternehmen Kupka mit diesem Sys­tem einzigartig.

Von 1997 an wird die Zusammenarbeit mit Bauträgern und Generalunternehmen in der Sanierung von Altbauten vor allem in Wurzen und Leipzig ausgebaut, es wer­den aber auch weiterhin im Privatkundenbereich Aufträge, wie zum Beispiel der Neubau von Eigenheimen, Um- und Ausbau oder Wärmedämmfassaden ausgeführt. Die Insolvenz eines Bauträgers als Hauptauftraggebers im Herbst 1999 versetzt nur einen vorübergehenden Rückschlag und kann durch andere Bauvorhaben kompensiert wer­den.

Im März 2003 erfolgt die Eintragung des Bauunternehmen Kupka Ltd. & Co. KG,  in das Handelsregister Leipzig. Die neue Firma übernimmt ab  Mai 2003 die Produktion des Einzelunternehmens. Sitz des neuen Unternehmens ist Körlitz bei Wurzen. Seit dem 01.01.2012 wer­den die Bauleistungen wieder  über das Einzelunternehmen erbracht, wobei neben den Kernfeldern Um- und Ausbau und Fassadenbau auch Re­pa­ra­tu­ren angeboten wer­den.
nach oben Email an Bauunternehmen Kupka  E-Mail an Bauunternehmen Kupka Impressum/Kontakt